Anwendungsbereiche

Aufstellung und Installation auf dem Containerdach mit direkt nach unten geführter Kühlung des Innenraumes über die Zu- und Rückluftöffnungen. Rahmensystem zwischen Containerdach und dem Klimagerät garantiert eine lufttechnisch und witterungsbeständig dichte Verbindung zwischen den beiden Elementen.
Durch die sehr platzsparende Kompaktlimalösung auf dem Dach können mehrere Containermodule an den Seiten- oder Stirnwänden gekoppelt werden. Die Schaltfelder im Inneren können beliebig angeordnet werden ohne auf Freiräume für diverse lufttechnische Öffnungen bei den Seitenwänden zu achten. Die dem Raum über den Kältekreislauf entzogene Wärmeleistung kann außen über den Kondensator-Wärmetauscher in vertikaler Luftrichtung frei nach oben wegströmen.

Zwischen Verdampfer- und Kondensatorluftstrom besteht innerhalb des Gerätes eine abgeschottete Trennung um eine Vermischung der beiden Luftsysteme zu unterbinden. Die Haupt- Spannungsversorgung sowie sämtliche Steuerleitungen können vom Raum direkt in das Klimagerät zugeführt werden. Die Geräte sind mit Kältemittel betriebsbereit vorgefüllt und steuerungstechnisch programmiert.
Es sind vor Ort keine zusätzlichen kältetechnischen Arbeiten mehr erforderlich, lediglich die Verhebung des Gerätes auf das Containerdach ist auszuführen sowie der elektrische Anschluss und Inbetriebnahme (Plug & Play).


Hauptmerkmale
Gerätegrößen in Kühlleistungen von; 5,0 - 55,0 kW;
Kältemittel R410a
Umgebungstemperatur Std. bis +43°C
Umgebungstemperatur max. bis +52°C
Spannungsfrequenzen 50 und 60 Hz
Ausführungsstandard nach CE, UL

994